Fortbildungen

Tagesseminar: Selbstfürsorge und positive Energie
am 21. Jänner 2023
von 10:00 – 17:00 Uhr


——————————————————

Seminar: 02.– 04.12.2022, Dauer: 18 ÜE
Transgenerationales Trauma:
„Von der Ahnenlast zur Ahnenkraft“
Vertiefungsseminar des IKT – ZERTIFIKATIONSLEHRGANG
„Traumatherapie für Kunsttherapeut*innen“

Details zum Seminar LINK
Preis 396,- Euro
Anfrage und Anmeldung bitte per Mail: office@inesart.at

————————————————

Workshopangebote in Kooperation mit der VHS St. Pölten und dem IKT-Institut für Kunsttherapie in Österreich
Infos und Anmeldungen: Link

Fachspezifischer Lehrgang:

„Psychotraumatherapie für Dipl. KunsttherapeutInnen“
Um KunsttherapeutInnen bei der Begleitung von traumatisierten Menschen vertraut zu machen, bieten wir einen lebendigen, praxisbezogenen Fachlehrgang in Psychotraumatologie an, der bindungs- und ausdrucksorientiert konzipiert ist. Dabei geht es um ganzheitliche, sinnlich-kreative Begleitung.

Der nächste Durchgang beginnt 2023
Vormerkungen werden bereits entgegengenommen!
InformationsfolderInhalte
Bildungsförderung für OÖ


Kunsttherapie bei Burnout

Fachspezifischer Lehrgang BURNOUT und Burnout-Prävention: für die Qualitätssicherung in der Kunsttherapie wird es immer wichtiger,  praxisbezogen auf die bei der Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit zu begleiten.
Evaluierung durch die Uni-Wien/Psycholog. Fakultät
WHO erkennt Burnout als Krankheit an

Seminarstart 15. Oktober 2022
Termine und Anmeldung (alle weiteren Termine werden so bald als möglich bekannt gegeben)
Teilnahmevoraussetzung: Nachweis von mindestens 2 Jahren Berufserfahrung als Dipl. KunsttherapeutIn/MGT
PDF-Datei download

Online-Seminar: Diversität in der kunsttherapeutischen Begleitung
Termine: nach Anfrage Information zum Seminar | Anmeldung
INHALTE
Der Begriff „Diversity“ dient als Schlüsselbegriff, wenn es um die Akzeptanz der Vielfalt aller Bürgerinnen geht. Für uns als Kunsttherapeutinnen ist es wichtig, dass wir uns näher mit diesem umfassenden Thema beschäftigen.

  • Was bedeutet „Diversity“ in der kunsttherapeutischen Arbeit?
  • Wie bedeutend ist der „kulturelle Hintergrund“ und wie wirkt sich kulturelle Prägung aus?
  • Was sind „Vorurteile“ und wie kommt es dazu? 
  • Welche Formen diskriminierenden Verhaltens können wir erkennen?
    PDF-Datei download